Datenschutzbestimmungen

HANDELSPARTNER

gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 und Art.13 der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27/04/2016

Gemäß Artikel 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003, "Kodex für den Schutz personenbezogener Daten" (der "Kodex") und Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679 vom 27.04.2016, im Folgenden RGPD (Allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten) genannt, informiert Sie MOFRA SHOES S.R.L. mit Sitz in Barletta (BT), Via Callano, 96/98 (CAP 76121), als Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten, über Folgendes:


Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist MOFRA SHOES S.R.L, mit Sitz in Barletta (BT), Via Callano, 96/98 (PLZ 76121).

Zweck der Verarbeitung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den folgenden Zwecken verarbeitet:

Abschluss und Ausführung des Vertrags und alle damit zusammenhängenden Tätigkeiten, wie z. B. Rechnungsstellung, Kreditabsicherung, Verwaltungs-, Management-, Organisations- und Funktionsdienstleistungen für die Ausführung des Vertrags;
die Erfüllung der Verpflichtungen, die durch Gesetze, Verordnungen, geltende Rechtsvorschriften und andere von den gesetzlich befugten Behörden und den Aufsichts- und Kontrollorganen erlassene Bestimmungen vorgesehen sind.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die oben genannten Zwecke bedarf nicht Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Art. 24, Buchstabe a) und b) des Kodex und Art. 6 Buchstabe b) und e) der RGPD).

Durchführung von Marketing- und Werbemaßnahmen für die Produkte und Dienstleistungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen, kommerzielle Mitteilungen, sowohl auf automatisiertem Wege ohne Eingreifen des Benutzers (z. B. SMS, Fax, MMS, E-Mail usw.) als auch auf traditionellem Wege (Telefon, Post).
Bearbeitung von Studien und Marktforschung.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die oben genannten Zwecke erfordert Ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 23 des Kodex und Art. 7 der RGPD). Diese Zustimmung betrifft sowohl die oben beschriebenen automatisierten als auch die traditionellen Kommunikationsmethoden. Sie haben jederzeit das Recht, sich der Verarbeitung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken ganz oder teilweise zu widersetzen, indem Sie z. B. automatisierte Kontaktaufnahmen ausschließen und Ihren Wunsch äußern, kommerzielle und werbliche Mitteilungen ausschließlich auf herkömmlichem Wege zu erhalten.

Obligatorischer oder fakultativer Charakter der Bereitstellung von Daten und Folgen einer Verweigerung der Bereitstellung personenbezogener Daten

Die zu den unter den Buchstaben a) und b) genannten Zwecken angeforderten Daten müssen zwingend für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und/oder für den Abschluss und die Durchführung des Vertragsverhältnisses und die Erbringung der angeforderten Dienstleistungen bereitgestellt werden. Eine auch nur teilweise Verweigerung der Übermittlung dieser Daten würde es dem Anbieter daher unmöglich machen, die Beziehung selbst aufzubauen und zu verwalten und die gewünschte Dienstleistung zu erbringen.

Die Übermittlung der für die unter den Buchstaben c) und d) genannten Zwecke erforderlichen personenbezogenen Daten ist fakultativ, so dass Ihre Weigerung, diese Daten zu übermitteln, die Durchführung der dort beschriebenen Tätigkeiten unmöglich machen würde.

Methoden der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt durch die in Art. 4 des Datenschutzgesetzes und Art. 4 Nr. 2) RGPD genannten Vorgänge zu den oben genannten Zwecken, sowohl auf Papier als auch auf Computer, mit Hilfe elektronischer oder automatisierter Hilfsmittel, unter Einhaltung der geltenden Vorschriften, insbesondere zur Vertraulichkeit und Sicherheit, sowie nach den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz und zum Schutz der Rechte des Kunden.

Die Verarbeitung wird direkt von der Organisation des Eigentümers, ihren Verantwortlichen und/oder Beauftragten durchgeführt.

Kommunikation und Informationsverbreitung

Ihre personenbezogenen Daten können innerhalb der Grenzen, die sich aus den oben genannten Verpflichtungen, Aufgaben und Zwecken ergeben, und unter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften an folgende Kategorien von Personen weitergegeben werden

1.Personen, an die eine solche Mitteilung erfolgen muss, um bestimmte, in Gesetzen, Verordnungen und/oder gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften vorgesehene Verpflichtungen zu erfüllen oder deren Erfüllung zu verlangen;
2.Gesellschaften, die zur Gruppe des Inhabers der Datenverarbeitung gehören, oder beherrschende, kontrollierte oder assoziierte Gesellschaften im Sinne von Artikel 2359 des italienischen Zivilgesetzbuches, die als Datenverarbeiter oder zu administrativen und buchhalterischen Zwecken handeln (Zwecke, die mit der Ausübung von Tätigkeiten interner organisatorischer, administrativer, finanzieller und buchhalterischer Art verbunden sind, die insbesondere der Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Verpflichtungen dienen);
3. externe natürliche und/oder juristische Personen, die Dienstleistungen erbringen, die für die Tätigkeit des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu den unter Punkt 1 genannten Zwecken erforderlich sind. (z. B. Callcenter, Lieferanten, Berater, Unternehmen, Einrichtungen, Berufsverbände). Diese Personen werden als Datenverarbeiter tätig.
Personenbezogene Daten dürfen in keiner Weise verbreitet werden.

Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten

Die personenbezogenen Daten werden für die gesamte Dauer des mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrags aufbewahrt; danach werden die Daten für die Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen für die Aufbewahrung von Verwaltungsunterlagen aufbewahrt und anschließend gelöscht.

 

Datenübertragung

Die personenbezogenen Daten werden auf Servern in der Europäischen Union gespeichert. In jedem Fall kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Server erforderlichenfalls in Länder außerhalb der EU verlegen. In diesem Fall versichert der für die Verarbeitung Verantwortliche bereits jetzt, dass die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der EU in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften und vorbehaltlich der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln erfolgen wird.

Rechte der betroffenen Person

In Ihrer Eigenschaft als betroffene Person haben Sie die in Art. 7 des Datenschutzgesetzes und Art. 15 des GDPR festgelegten Rechte, nämlich das Recht auf:

 

  1. eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht gespeichert sind, sowie deren Mitteilung in verständlicher Form;
  2. Auskunft zu erhalten über: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; c) die angewandte Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Mittel; d) die Identität des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des gemäß Art. 5, Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Art. 3, Absatz 1 der Datenschutzverordnung ernannten Vertreters; e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die in ihrer Eigenschaft als ernannte Vertreter im Staatsgebiet, als Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können;
  3. erhalten: a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten; b) die Löschung, die Umwandlung in anonyme Form oder die Sperrung von Daten, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet wurden, einschließlich der Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) eine Bescheinigung darüber, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, denjenigen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre;
  4. sich ganz oder teilweise a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Erhebung entsprechen; b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt, und zwar mittels automatisierter Anrufsysteme ohne Einschaltung eines Bedieners per E-Mail und/oder durch herkömmliche Marketingmethoden per Telefon und/oder per Post. Bitte beachten Sie, dass das Widerspruchsrecht der betroffenen Person, wie unter Punkt b) dargelegt, für die Zwecke des Direktmarketings mit automatisierten Verfahren auf herkömmliche Verfahren ausgedehnt wird und dass die betroffene Person in jedem Fall ihr Widerspruchsrecht ganz oder teilweise ausüben kann. Daher kann die betroffene Person entscheiden, ob sie nur Mitteilungen auf herkömmlichem Wege oder nur automatisierte Mitteilungen oder keine der beiden Arten von Mitteilungen erhalten möchte. Gegebenenfalls hat die betroffene Person auch die in den Artikeln 16-21 der DSGVO festgelegten Rechte (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch) sowie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Um Ihre Rechte gemäß Art. 7 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 und Art. 15 der RGPD auszuüben oder um Fragen oder Informationen bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten und der getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zu erhalten, können Sie Ihre Anfrage in jedem Fall an unser Unternehmen an folgende Adresse richten:

MOFRA SHOES S.R.L.

Barletta (BT), Via Callano, 96/98 (CAP 76121), P.IVA 04262310727

Telefon: 390883531030

E-mail: online@2star.it

 

Cookie-Politik

Diese Informationen über die Verwendung von Cookies auf der Website www.2star.it wird dem Benutzer in Umsetzung der Bestimmung des Garanten für den Schutz personenbezogener Daten vom 8. Mai 2014 "Identifizierung der vereinfachten Verfahren für die Information und den Erwerb der Zustimmung zur Verwendung von Cookies" und in Übereinstimmung mit Artikel 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und Artikel 13 der EU-Verordnung 679/2016 zur Verfügung gestellt.

Die Informationen werden von MOFRA SHOES S.R.L., Verwalter der Website und Inhaber der Verarbeitung der damit verbundenen personenbezogenen Daten, mit Sitz in Barletta (BT), Via Callano, 96/98 (CAP 76121), P.IVA 04262310727 - Italien, erstellt und aktualisiert.
Alle weiteren Anfragen bezüglich der Verwendung von Cookies auf dieser Website können an die E-Mail-Adresse online@2star.it gerichtet werden.

Über dieselbe Adresse können Sie jederzeit Ihre Rechte als betroffene Person ausüben (Art. 7 des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 und Art. 15 der EU-Verordnung 679/2016: z.B. Zugang, Löschung, Aktualisierung, Berichtigung, Integration usw.) sowie eine aktualisierte Liste der benannten Datenverarbeiter anfordern.

Ihre personenbezogenen Daten werden in jedem Fall von spezifischen Datenverarbeitern des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und weder an Dritte weitergegeben noch offengelegt.

WAS SIND COOKIES?
Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website an Ihr Gerät (PC, Notebook, Smartphone oder Tablet) senden kann, während Sie auf der Website surfen; sie werden in der Regel direkt in dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert. Dieselbe Website, die sie gesendet hat, kann dann Cookies lesen und aufzeichnen, die sich auf demselben Gerät befinden, um verschiedene Arten von Informationen zu erhalten. Welche? Für jede Art von Cookie gibt es eine klar definierte Rolle.

WIE VIELE ARTEN VON KEKSEN GIBT ES?

Es gibt zwei grundlegende Makro-Kategorien mit unterschiedlichen Merkmalen: technische Cookies und Profilierungs-Cookies. Technische Cookies sind im Allgemeinen für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und die Navigation erforderlich; ohne sie können Sie die Seiten möglicherweise nicht korrekt anzeigen oder bestimmte Dienste nicht nutzen. Ein technisches Cookie ist beispielsweise erforderlich, damit Sie während Ihres Besuchs auf einer Website angemeldet bleiben oder um Ihre Spracheinstellungen, Anzeigeeinstellungen usw. zu speichern.

Technische Cookies können weiter unterteilt werden in:
Browsing-Cookies, die die normale Navigation und Nutzung der Website ermöglichen (z. B. um einen Kauf zu tätigen oder sich für den Zugang zu geschützten Bereichen zu authentifizieren);
Analyse-Cookies, die den technischen Cookies nur dann gleichgestellt sind, wenn sie direkt vom Betreiber der Website verwendet werden, um in aggregierter Form Informationen über die Anzahl der Nutzer und deren Besuch der Website zu sammeln
Funktionalitäts-Cookies, die es dem Nutzer ermöglichen, nach einer Reihe ausgewählter Kriterien (z. B. Sprache, zum Kauf ausgewählte Produkte) zu navigieren, um den dem Nutzer angebotenen Service zu verbessern.

Profiling-Cookies sind anspruchsvoller! Diese Cookies haben die Aufgabe, ein Profil des Nutzers zu erstellen und werden verwendet, um Werbung entsprechend den vom Nutzer beim Surfen geäußerten Präferenzen zu senden.

WELCHE COOKIES WERDEN AUF DIESER WEBSITE VERWENDET?

Wir verwenden technische Cookies, wie z. B. Google Analytics, um das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website zu gewährleisten.
Google Analytics ist ein von Google bereitgestellter Webanalysedienst, der spezielle Cookies auf Ihrem Endgerät platziert, die ausschließlich dazu dienen, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten.
Diese Cookies können vom Anbieter des Tools gesendet werden, werden aber nur für Zwecke im Zusammenhang mit der Website verwendet.
Google Analytics-Cookies
Google-Cookies

Wenn Sie es vorziehen, dass Google Analytics die gesammelten Daten in keiner Weise verwendet, können Sie die Konfiguration jedes Browsers unterschiedlich ändern. Dies wird im Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben, wo Sie erfahren, wie Sie Ihre Einstellungen zu Cookies ändern können.

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/it-IT/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™:http://www.apple.com/it/support/
Chrom™:https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it&hlrm=en
Firefox™:http://support.mozilla.org/it/kb/Attivare%20e%20disattivare%20i%20cookie
Opera™:http://help.opera.com/Windows/10.20/it/cookies.html etc.

Google-Analytics-Cookies können auch abgelehnt werden, indem das von Google angegebene Verfahren befolgt wird (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=it).
Die Nichtablehnung von Google-Cookies bedeutet die Zustimmung zur Verarbeitung der Daten des Nutzers durch Google in der oben genannten Weise und zu den oben genannten Zwecken. Die Datenschutzbestimmungen für den Google-Analytics-Dienst können Sie auf der entsprechenden Website einsehen.

Unsere Website ist auch dann noch voll nutzbar, wenn Sie sich entschieden haben, die Überwachungsfunktion zu deaktivieren. Für ein dauerhaftes Opt-out muss Ihr Browser permanente Cookies akzeptieren. Wenn Ihr Browser keine permanenten Cookies akzeptiert, ist es technisch nicht möglich, ein Opt-out zu registrieren. Bitte nutzen Sie die Funktionen Ihres Browsers, um das Tracking zu deaktivieren (siehe www.allaboutcookies.org).

Um Cookies aus dem Internetbrowser Ihres Smartphones/Tablets zu löschen, sollten Sie auch das Benutzerhandbuch Ihres Geräts konsultieren.